Gilda Sahebi © Michaela Gericke
rbbKultur
Bild: Michaela Gericke Download (mp3, 76 MB)

Gespräch mit Gilda Sahebi - Tägliche Herausforderung Feminismus

Zum Beispiel im Iran
Eine Sendung mit Michaela Gericke

Seit Melanie sich mit Feminismus beschäftigt und im Coaching-Podcast "Die Alltagsfeministinnen" das erste Mal mit Johanna Fröhlich Zapata gesprochen hat, kann sie die Augen nicht mehr verschließen vor den kleinen oder größeren Ungerechtigkeiten im Alltag. Eine Herausforderung ist das in Deutschland, immer noch.

Melanie weiß, dass Feminismus viele Varianten hat. Und dass manch eine*r noch immer meint, Feminismus spalte die Gesellschaft. Das Gegenteil ist der Fall, bestätigt auch die deutsch-iranische Autorin Gilda Sahebi, die mit ihrem Buch "Unser Schwert ist Liebe" viele sichtbar macht, die sich für Frauenrechte, also Menschenrechte, einsetzen.

Blicken wir in unserer Sendung also über den deutschen Tellerrand hinaus und fragen:
Was heißt es, im Iran feministisch zu leben? Was ist aus der feministischen Revolution geworden? Wie geht es den inhaftierten Frauen, die ihren Schleier abgeworfen haben? Welche Rolle spielen Mütter und wie viel Solidarität erfahren iranische Revoltierende in ihrem Kampf um Gleichberechtigung - auch aus Deutschland? Und: Müssen Musliminnen ihren Schleier wegwerfen, um als Feministinnen zu bestehen?

Michaela Gericke ist im Gespräch mit Gilda Sahebi, Journalistin, Buchautorin und Iran-Kennerin

Gilda Sahebi: "Unser Schwert ist Liebe - Die feministische Revolte im Iran"
S. Fischer Verlage 2023, 256 Seiten, 24,00 Euro

Petition zur "katastrophalen Lage der Frauen- und Menschen­rechte im Iran"
www.bundestag.de/petitionen-iran

Online-Petitionen Amnesty International:
www.amnesty.de/mitmachen/petitionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung:

"Laut Mitgefangener: Zustand von inhaftierter Deutsch-Iranerin lebensbedrohlich"
www.faz.net/mitgefangene-zustand-von-inhaftierter-deutsch-iranerin-lebensbedrohlich

"Anschreiben gegen die Repression - Protest in Iran"
www.faz.net/anschreiben-gegen-die-repression

"Hunderte Schülerinnen in Iran vermutlich vergiftet"
www.faz.net/iran-hunderte-schuelerinnen-vermutlich-vergiftet

Podcast zur Sendung abonnieren