Tischlerin in Werksatt © picture alliance/ Westend61/ Valentina Barreto
rbbKultur
Bild: picture alliance/ Westend61/ Valentina Barreto Download (mp3, 76 MB)

- RAN ANS HANDWERK, REIN IN DIE TECHNIK!

Frauen in Männerdomänen
Eine Sendung mit Michaela Gericke

Qualifizierte Fachkräfte gesucht! Vor allem im Handwerk! Das lesen wir fast täglich.

Dass auch Frauen Technik und Handwerk beherrschen, ist längst klar. Aber noch immer gibt es Bereiche, die von Männern dominiert sind. Handwerk Nr. 1 ist bei Frauen noch immer die Friseurin.
Trauen sich Frauen weniger zu oder werden sie ausgebremst durch mangelnde Kommunikation zwischen Männern und Frauen? Welcher Ton herrscht z.B. auf dem Bau?
Wie muss ein Meister in der Ausbildung mit einer Auszubildenden sprechen, ohne als Chauvi und Macker angesehen zu werden? Dazu hat sich der Uhrmachermeister Philip so seine Gedanken gemacht im Coaching-Podcast Die Alltagsfeministinnen - "Wir arbeiten dran - wie wirst Du ein feministischer Kollege?"
Wir sprechen heute mit drei Frauen, die ihre Erfahrungen haben in Branchen, die noch von Männern bestimmt sind.
Ist ein Siegel mit dem Slogan "Handwerk ist hier auch Frauensache" einladend genug, und bietet es Sicherheit vor sexistischen Sprüchen?
Welche Projekte machen neugierig auf einen technischen Beruf?

Unsere Studiogäste:
Kornelia Ruppmann, Leiterin des Projekts enter technik in Berlin
Maria Ramsch, ehem. Teilnehmerin und inzwischen Auszubildende bei den Berliner Wasserbetrieben
und Tatjana Lanvermann, Bundesvorsitzende des ehrenamtlichen Vereins UnternehmerFrauen im Handwerk
Am Mikrophon ist Michaela Gericke.

Gäste

Mehr

Podcast zur Sendung abonnieren