Ayahuasca-Zeichnung: Floripondio und Kolibri; © Iris Disse
Iris Disse
Bild: Iris Disse Download (mp3, 49 MB)

- Tourist in mystischen Welten

Ayahuasca-Reisen ins Amazonasbecken
Von Iris Disse

Ich nehme an, dass die gesamte Natur und insbesondere die DNS ein Bewusstsein hat. Alle Lebewesen, ob Bakterien, Möhren oder Menschen, enthalten DNS. Die Substanz der DNS ist für alle Arten die gleiche. Unsere Erde ist eingehüllt in eine Schicht aus Leben auf der Basis der DNS-Information. Meine Hypothese besagt, dass ein Schamane sein Bewusstsein auf die Stufe der Moleküle herabsenkt und Zugang zu biomolekularen Informationen bekommt.

Jeremy Narby, Anthropologe


Ayahuasca ist eine Boa, eine Medizin, ein Geist, eine Liane. Ist es eine Droge? Die Schamanen am Amazonasbecken heilen mit der visionären Pflanzenmischung, und viele Menschen aus der sogenannten "Ersten Welt" fühlen sich von diesen mystischen Reisen angezogen.

Ayahuasca
Bild: imago images / Panthermedia

Es kommen Kranke, die von der Schulmedizin aufgegeben wurden. Auch hat sich herumgesprochen, dass man mit dieser traditionellen Kraftpflanze Süchte behandeln kann – ob Zigaretten, Heroin, Kokain, Alkohol oder Sex.

Wie in einem Kaleidoskop entfaltet sich das Feature rund um Schamanen, Anthropologen, westliche Heiler, Kranke und Touristen. Sie alle beleuchten das Thema aus ihren verschiedenen Wirklichkeiten heraus.

Von Iris Disse
Regie: die Autorin
Produktion: rbb 2019
Ursendung

 

Schamanen und Heiler aus der Sendung

Doña Elisa Vargas Fernandez

Die Schamanin Doña Elisa Vargas Fernandez ist die Meisterin der Icaro, der magischen Lieder. Sie lebt in San Franzisco an der Laguna Yarinacocha. Zu ihr kommen nicht nur Indigene aus dem Dorf um geheil zu werden - sie arbeitet auch mit Menschen aus anderen Ländern, die ein Ayahauscaritual machen wollen. Man kann bei Ihr auch die "Diétas"machen und so lernen, mit Pflanzen zu heilen. Im Feature  gerät man in den Bann ihrer Stimme.

Cielo

Die Managerin Cielo aus Australien wurde durch Ayahuasca von ihrer Drogensucht geheilt. Das hat ihr Leben verändert: heute führt sie das "Casa de la Madre Ayahuasca Healing Center", wo man in kleinen Gruppen mit dem Schamanen und Musiker Don William Llerena Murayari im geschützten Raum eine Ayahuascaerfahrung machen kann. Im Feature erzählt sie die Geschichte ihrer Heilung.

Don Diogenes Garcia Sanchez

Der traditionelle Heiler Don Diogenes Garcia Sanchez kommt aus einer Schamanenfamilie und er hat ein Retreatcenter direkt an einer Lagune mitten im Dschungel im Dorf Santa Rosa de Dinamarca. Er nimmt Lehrlinge an, und man kann dort lernen, mit Pflanzen zu heilen. Auch seine Frau und seine Söhne gehen den Weg des Heilers.  Im Feature erzählt der Meisterschüler  von Don Diógenes, Pedro Ivo aus Brasilien, von seinen langjährigen Erfahrungen. Er hat ein eigenes Zentrum, und man kann mit ihm in Kontakt treten.

Sr. Limbert Gonzalez

Sr. Limbert Gonzalez ist Meisterschüler der Malschule des Ayahuascamalers  Pablo Amaringo in Pucallpa. Er gibt im Malunterricht im Zentrum des verstorbenen Meisters und hat uns über die Symbolsprache des Ayahuasca eingeweiht.

Der Bootsführer Lalo Valdez  hat sein Boot, die Amazonas, auf der Lagune Yarinacocha. Er ist ein Führer in mystische Welten - er kennt die Schamanen um Pucallpa und dem Rio Ucayali, weiss, welchen man vertrauen kann.

Don José

Don José Roque und Frau singen die Icaro, die magischen Lieder, wunderschön zweistimmig während der Rituale.  Don José ist einer der alten traditionellen Schmanan und lebt in Chicago an der Lagune Yarinacocha.

Hören

Zeremonielles Material © rbb KulturRadio
rbb KulturRadio

Ein Ayahuasca-Ritual im O-Ton - Muss ich sterben, Señora?

Gertrud folgt den Spuren William Burroughs, der 1953 im Regenwald des Amazonas auf das sagenumwobene Ayahuasca gestoßen war. Im Rahmen einer von einer Schamanin geführten Zeremonie begibt sie sich auf eine Initiations-Reise, die ihr Leben verändern wird.

Kunstkopf-Hörspiel – 3D-Hörgenuss mit Kopfhörern!