Helmut Petereins und Viktor Maximow © Alexa Hennings
Alexa Hennings
Bild: Alexa Hennings Download (mp3, 25 MB)

- Helmut und Viktor

Zwei Weltkriegsveteranen heute – Der eine kämpfte bei der Wehrmacht, der andere bei der Roten Armee. Später lernen sie sich kennen und gründen einen Verein, um den Kriegsveteranen der Roten Armee zu helfen. Über 6.000 von ihnen leben noch, oft in bitterer Armut.

Helmut Petereins und Viktor Maximow waren beide erst siebzehn Jahre alt, als sie in den Krieg mussten. Der eine kämpfte bei der Wehrmacht, der andere bei der Roten Armee. Jahrzehnte später lernten sie sich kennen und wurden Freunde. Viktor Maximow, der einstige Rotarmist, zog in den 1990er Jahren nach Dresden. Beide gründeten einen Verein, um den Kriegsveteranen der Roten Armee in Russland zu helfen. Denn über 6.000 von ihnen leben noch, oft in bitterer Armut.

Regie: Ulf Köhler
Produktion: MDR 2015

Von Alexa Hennings

75 Jahre Kriegsende