Eine weibliche Inhaftierte blickt im Frauenvollzug der JVA Zweibrücken aus ihrer Zelle durch ein vergittertes Fenster auf einen Innenhof; © dpa/Doreen Fiedler
dpa/Doreen Fiedler
Frau in JVA – Symbolfoto | Bild: dpa/Doreen Fiedler Download (mp3, 46 MB)

Deep Doku - Im Frauengefängnis – Marina hat versucht ihren Ex-Partner zu töten

Marina sitzt wegen versuchten Mordes für über zehn Jahre im Gefängnis. Ihr Ex-Partner hat den Anschlag nur knapp überlebt. Die beiden haben eine sehr lange und, auf beiden Seiten, gewaltvolle Beziehung hinter sich.

Marinas Kinder und Enkelkinder sind schockiert von ihrer Tat und Verhaftung, trotzdem können sie sich ein Leben ohne ihre Mutter und Oma nicht vorstellen. Die sitzt ihre Strafe ab und muss sich an den Gefängnisalltag gewöhnen. Das fällt ihr schwer, denn die Isolation und strengen Regeln nagen an Marina.

Aber hat sie es anders verdient? Schließlich hat sie versucht einen anderen Menschen zu töten. Wie zeitgemäß sind Haftstrafen noch? Und muss Marina wirklich über zehn Jahre im geschlossenen Frauenvollzug verbringen?

Autorinnen: Uta Eisenhardt und Martina Reuter

Regie: Dennis Kogel
Produktion: rbb 2023
- Ursendung -

 

Podcast

Deep Doku – Cover mit Logo; © rbbKultur
rbbKultur

Wahre Geschichten aus Berlin und der Welt - Deep Doku

Deep Doku erzählt jede Woche eine wahre Geschichte aus Berlin und der Welt. Persönliche Audiostorys und Reportagen über das Stadtleben, Kultur, Clubs, Politik, Diversität und Lifestyle. Journalist Johannes Nichelmann präsentiert emotionale, tiefgründige, bewegende oder investigativ recherchierte Geschichten als Storytelling Podcast.