Horst Krüger © dpa - Report
dpa - Report

Zum 100. Geburtstag von Horst Krüger - Das zerbrochene Haus

Eine Jugend im Dritten Reich – Horst Krüger erinnert sich an das Abbild der untergegangenen Welt "der guten Deutschen". In dem autobiografischen Roman "Das zerbrochene Haus" beschreibt er das Kleinbürgertum, das dem Faschismus zur Macht verhalf.