Podcast | Händel © rbbKultur
rbbKultur

So 15:00 - 17:00 Uhr - Georg Friedrich Händel

Musikserie von Peter Uehling in 26 Teilen

Händel from Scratch © rbbKultur, Konrad Bott
rbbKultur, Konrad Bott

Video-Reihe - Händel from Scratch

In unserer Minivideo-Serie "Händel from Scratch" treffen Künstler:innen auf Händel, die gar nicht für klassische Musik bekannt sind. In kleinen Musikvideos zeigen wir ihre Hommage an den Barockkomponisten. Mit dabei: die Berliner Punkband Isoscope, Oliver Burghardt alias Pink Lint und Käpt'n Rummelsnuff mit seinem Maat Asbach. Eine Video-Reihe von Konrad Bott.

Vergangene Sendungen

Videos

Käptn Rummelsnuff: Händel from Scratch © rbbKultur, Konrad Bott
rbbKultur, Konrad Bott
1 min

Händel from Scratch - Käpt'n Rummelsnuff und sein Maat Christian Asbach

Strommusik-Legende Käpt'n Rummelsnuff und sein Maat Christian Asbach machen den Anfang bei "Händel from Scratch". Aus dem zweiten Menuett der Feuerwerksmusik ist so eine "Eisensporthymne" entstanden.

Punkband Isoscope: Händel from Scratch © rbbKultur, Konrad Bott
rbbKultur, Konrad Bott
2 min

Händel from Scratch - Die Berliner Punkband Isoscope

Die Post-Punker*innen von Isoscope verbindet eigentlich nichts mit Georg Friedrich Händel. Für uns haben sie in seiner Musik nach Anknüpfungspunkten gesucht und sind auf die d-moll Sarabande, HWV 437 gestoßen. Die Entführung in eine fremde Welt…

Oliver Burghardt aka Pink Lint: Händel from Scratch © rbbKultur, Konrad Bott
rbbKultur, Konrad Bott
2 min

Händel from Scratch - Oliver Burghardt aka Pink Lint

Lieber Largo als Allegro: Für Oliver Brughardt aka Pink Lint sind es die getragenen Stücke Händels, die ihm einen Zugang zur Musik des Barockkomponisten verschafft haben. So hat er für unser Projekt "Händel from Scratch" eine eigene kleine Wassermusik komponiert und dabei Samples aus Händels F-Dur Orgelkonzerten, op.4 verarbeitet. Eine traumhafte Begegnung von Artpop und Barock ...

Catharina Schorling aka CATT ©rbbKultur, Konrad Bott
rbbKultur
3 min

Händel from Scratch - Catharina Schorling aka CATT

Hattet ihr auch schonmal einen Ohrwurm, von dem ihr weder wusstet, wie er heißt, noch wer ihn geschrieben hat? Catharina Schorling alias CATT musste feststellen, dass ihr seit der Kindheit Händels Gavotte HWV 491 im Kopf steckt. Statt diesen Ohrwurm zu bekämpfen, hat sie ihn für uns gezähmt und in eine neue Form gegossen.

Luca Vasta: Händel from Scratch © Konrad Bott
rbb/Konrad Bott
2 min

Händel from Scratch - Luca Vasta

Kennt ihr auch diese Angst vor einer Aufnahmeprüfung? Luca Vasta erinnert sich noch sehr genau daran, wie sie vor der Jury gezittert hat – vor allem wegen der Händel-Arie "Lascia ch`io Pianga“. Jetzt, Jahre später, zollt sie dem geliebten und gefürchteten Musikstück noch einmal Tribut.

Ein Komponist der Superlative

Allein das Gesamtwerk mit 42 Opern und 25 Oratorien über mythologische, historische und biblische Stoffe ist beeindruckend, nicht weniger die Energie, mit der Händel es vermocht hat, die in England skeptisch betrachtete italienische Oper für einige Jahrzehnte zum Erfolg zu führen. Dafür war er in ganz Europa auf der Suche nach Sängern.

Händel war der erste Musiker, über den eine Biografie verfasst wurde – eine Erfolgsgeschichte, in der ein hochbegabter Organist aus Sachsen zum berühmtesten Komponisten des Kontinents wurde, der viel aß, niemals heiratete, Gemälde sammelte, wohltätig war und als schwerreicher Mann starb.

Dank des überwältigenden Erfolgs seines Oratoriums "Messias" geriet er nie in Vergessenheit – aber sein Nachleben ist nicht weniger aufsehenerregend: Seit 100 Jahren werden seine schon zu Lebzeiten als verstaubt geltenden Opern wiederentdeckt und haben ihn in den letzten Jahrzehnten zu einem der meistaufgeführten Opernkomponisten der Welt gemacht.

Trotzdem wissen wir nicht viel über ihn und können über seine Beweggründe oft nur spekulieren. Die neue Musikserie folgt den Spuren Händels durch Deutschland, Italien und England, versucht ihn in seiner Zeit zu begreifen und nimmt einzelne Werke genauer unter die Lupe.

Klassik-Experte Peter Uehling (Bild: rbb/Lea Willeke)
rbb/Lea Willeke

Zum Autor

Peter Uehling wurde 1970 in Berlin geboren und studierte Musikwissenschaft und Kirchenmusik. Seit 1997 schreibt er für die Berliner Zeitung, 2006 erschien seine Biografie über Herbert von Karajan.

Seit 2002 arbeitet er als Kirchenmusiker in Berlin-Zehlendorf. Die Aufnahme der II. Fassung der Bachschen Johannespassion mit seinem Ensemble WUNDERKAMMER wurde 2020 mit dem Opus Klassik ausgezeichnet.

Manuskripte

RSS-Feed

Neueste Musikliste

26.06.2022 15:03 Georg Friedrich Händel

Verehrt und verfälscht: Händel in der Nachwelt (26/26)

mit

Tonträger Werk Zeit
CarusLC 03989Best.Nr 83.425 Georg Friedrich Händel
Samson. Oratorium in 3 Akten, HWV 57 [Gesamtaufnahme] Air Total Eclipse Thomas Cooley (Tenor)
NDR Chor, Hamburg, Festspielorchester Göttingen
Nicholas McGegan
03:59
Delphian Records LtdLC 12979Best.Nr DCD34135 Georg Friedrich Händel
The Triumph of Time & Truth. HWV 71. Oratorium Time is supreme. Für Chor und Orchester Ludus Baroque
Richard Neville-Towle
03:14
Archiv ProduktionLC 00113Best.Nr 419220-2 Georg Friedrich Händel
Ode for St.Cecilia's Day. Für Soli, Chor und Orchester, HWV 76 Accomp. From harmony, Chorus From harmony Anthony Rolfe Johnson (Tenor)
English Concert London, Chor, English Concert London
Trevor Pinnock
06:56
Coro:The Sixteen ProductionsLC 14351Best.Nr COR 16208 Georg Friedrich Händel
Alexander’s Feast, HWV 75 Chorus The list’ning crowd, Air With ravish’d ears Nancy Argenta, Sopran
The Sixteen, The Symphony of Harmony and Invention
Harry Christophers
05:44
Archiv ProduktionLC 00113Best.Nr 419220-2 Georg Friedrich Händel
Ode for St.Cecilia's Day. Für Soli, Chor und Orchester, HWV 76 Air with Chorus. The trumpet’s loud an clangor; March Anthony Rolfe Johnson (Tenor)
English Concert London, Chor, English Concert London
Trevor Pinnock
05:44
X050/HRLC 0000Best.Nr 00000 Georg Friedrich Händel / arr.. Wolfgang Amadeus Mozart (KV 591)
Das Alexanderfest oder die Macht der Musik, HWV 75 Arie Er sang… groß und gut - Rezit. Gesenkt das Haupt - Chor Sieh da Bettina Pahn, Sopran
La Stravaganza Köln
Gerhard Jenemann
Eigenproduktion HR
06:24
Archiv ProduktionLC 00113Best.Nr 419220-2 Georg Friedrich Händel
Ode for St.Cecilia's Day. Für Soli, Chor und Orchester, HWV 76 Aria What passion cannot music Felicity Lott, Sopran
English Concert London, Chor, English Concert London
Trevor Pinnock
08:19
Coro:The Sixteen ProductionsLC 14351Best.Nr COR 16208 Georg Friedrich Händel
Alexander’s Feast, HWV 75 Recit. Chorus Recit. Now strike the golden lyre again; Air Revenge Ian Partridge, Tenor; Michael George, Bass
The Sixteen, The Symphony of Harmony and Invention
Harry Christophers
10:23
DeccaLC 00171Best.Nr 433474-2 Georg Friedrich Händel
Messiah, HWV 56 Chorus Great was the company London Philharmonic Orchestra and Chorus
Sir Adrian Boult
02:02
Eigenproduktion SFBLC Best.Nr Georg Friedrich Händel / arr.. Wolfgang Amadeus Mozart (KV 591)
Rodelinda, Regina de' Langobardi. Dramma per musica in 3 Akten Wo weilst du, geliebtes Wesen Arie des Berterich Hermann Prey (Berterich)
Radio-Symphonie-Orchester Berlin
Mathieu Lange
04:09
BERLIN ClassicsLC 06203Best.Nr 0091132 BC Georg Friedrich Händel
Hercules. Musikalisches Drama (Oratorium) in 3 Akten, HWV 60 [Gesamtaufnahme] Arie Mein Herz aus sanftem Mitleid Hermann Christian Polster (Bass); Doris Soffel (Mezzosopran); Eberhard Büchner (Tenor); Kari Lövaas (Sopran); Hebe Dijkstra (Mezzosopran); Rolf Tomaszewski (Bass)
Rundfunkchor Leipzig, Basso Continuo, Rundfunk-Sinfonieorchester Leipzig
Wolf-Dieter Hauschild
07:25
Coro:The Sixteen ProductionsLC 14351Best.Nr COR 16208 Georg Friedrich Händel
Alexander’s Feast, HWV 75 Air & Chorus: Happy pair Ian Partridge, Tenor
The Sixteen, The Symphony of Harmony and Invention
Harry Christophers
04:45
Archiv ProduktionLC 00113Best.Nr 419220-2 Georg Friedrich Händel
Ode for St.Cecilia's Day. Für Soli, Chor und Orchester, HWV 76 Aria But oh! what art can teach - Aria Orpheus could lead - Accomp. But bright Cecilia - Soprano & Chorus As from the pow’r Felicity Lott, Sopran
English Concert London, Chor, English Concert London
Trevor Pinnock
15:15

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse

Rundfunk Berlin-Brandenburg

rbbKultur – Musikserie
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33326
Fax: 030 / 979 93 33329

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79