Fotomontage: Flugzeuge mit Kondensstreifen am Himmel; © imago-images/Christian Ohde
imago-images/Christian Ohde
Bild: imago-images/Christian Ohde Download (mp3, 23 MB)

- Flugscham contra Autowahn

Warum klimagerechtes Verhalten so schwer fällt

Nur wenn wir weniger fliegen, das  Auto stehen lassen, weniger Fleisch essen, nachhaltiger produzieren und Müll vermeiden, hat der Planet Erde eine Chance. Kleine lokale Gruppen machen es vor: Der Textilhafen der Berliner Stadtmission fertigt Neues aus ausrangierter Kleidung. Eine Kreuzberger Initiative will Autos aus dem Wrangelkiez verbannen.

Doch wer versucht, sein Umfeld und sein eigenes Konsumverhalten klimagerechter zu gestalten, stößt schnell an seine Grenzen. Nicht alle Nachbarn wollen ihr Auto abschaffen, solange es keine attraktive Alternative gibt. Nicht immer fällt es leicht, auf gewohnten Genuss zu verzichten.

Wie lässt sich der innere Schweinehund überwinden? Und welche äußeren Rahmenbedingungen braucht es, damit mehr Menschen zu einem klimafreundlichen Lebensstil bereit sind?

Von Jantje Hannover