Juden aus der Ukraine stehen am Mahnmal für die Opfer von Babi Jar, wo zwischen 1941 und 1943 über 100.000 Menschen ermordet wurden; © dpa/Sergey Dolzhenko
dpa/Sergey Dolzhenko

Unerhörte Schicksale

Holocaust-Überlebende aus der ehemaligen Sowjetunion

Junge Frau mit Kind 1946 in Berlin © www.imago-images.de/ Erich Andres
www.imago-images.de

Die Kriegsenkel - Der lange Schatten von Bomben und Flucht

Ihre Eltern waren im 2. Weltkrieg noch Kinder. Sie haben Bombenhagel, Flucht, Hunger, Tod und nicht selten die Vergewaltigung der Mutter erlebt. Mit ihren markerschütternden Erfahrungen standen die Kriegskinder als junge Erwachsene meist allein da. Niemand half ihnen, Angst und Trauma zu verarbeiten.

Gott und die Welt; © rbbKultur

Vater, vergib

Die Versöhnungsarbeit der Nagelkreuzgemeinschaft

Die Nonne Mechthilde sitzt im Kloster St. Gabriel im Besucherraum hinter einem Gitter. Nach strengsten Ordensregeln und mit einem minuziös geplanten Alltag leben 16 Nonnen abgeschottet in Berlin-Charlottenburg in einem Anbetungskloster; © dpa/Daniel Bockwoldt
dpa/Daniel Bockwoldt

Gebet hinter Gittern

Die Steyler Anbetungsschwestern in Berlin