Exzess – Susanna Hurrell, © rbb/Anke Beims
rbb/Anke Beims
Bild: rbb/Anke Beims Download (mp3, 73 MB)

- Exzess

Drogentod im Club - Feiern bis an die physische Grenze? Noam Brusilovsky und Tobias Purfürst beleuchten in einem doku-fiktionalen Hörspiel das Sterben im Exzess und auf der Opernbühne. Eine Techno-Oper mit Susanna Hurrell.
 

Tote im Club sind nur dunkle rumors und die kommen nie ans Tageslicht, werden aber weitergeflüstert, um dem Mythos eine weitere Facette zu geben.

Regular IV

Man weiß, dass Leute, die im Club gerade schwächeln und nicht mehr tanzen können und irgendwie schlapp in der Ecke hängen, halt sofort eiskalt vor die Tür gesetzt werden.

Regular IV

Ich sitze mit internationalen Drogendealern. Die sind alle Männer. Die sind alle doppelt so alt wie ich. Die saßen schon im Knast, die haben Waffen zu Hause. Und ich bin hier als Anfang-20-jähriges Mädchen und sitze am Tisch, als würde ich dazugehören. Ich habe studiert. Ich will eigentlich meinen Job weiter ausführen.

Dealerin

Die Hörspiel-Premiere auf rbbKultur ist im September eine Techno-Oper. Jessica und ihr Freund Brian aus London machen auf ihrer Weltreise Station in Berlin. Da gehört für die beiden ein Besuch in einem dieser angesagten Techno-Clubs in der coolen Stadt dazu.

Auf ihrer Weltreise machen Jessica und Brian Station in Berlin, Hauptstadt der Club-Kultur. Ihr Ziel: Berlins bekanntester Techno-Club. Auf seiner Tanzfläche bewegen sich jedes Wochenende Tausende von Besucher:innen aus der ganzen Welt unisono im Tempo des Beats. Doch das Feiern im TEMPEL ist exklusiv - Limited access. Wer hineindarf, darüber entscheidet der Türsteher. Filme und Fotos sind streng verboten. Exzess - von Samstagabend bis Montagmorgen. Club to Death lautet das Ziel vieler Partygänger und Drogen gehören durchaus dazu.

Jessica wird dies zum Verhängnis. Durch eine Überdosis stirbt sie in dieser Nacht. Noch im Club versagen ihre Organe. Die Techno-Oper erzählt spekulativ vom Sterben im Club. Die wahre Begebenheit des Todesfalls einer Clubbesucherin wird zu einem technoiden Epos und wie in zahlreichen berühmten Sterbearien aus der klassischen Oper singt auch die Protagonistin zu dem ununterbrochenen Technoset ihre tragische Aria Finale.

Von Noam Brusilovsky und Tobias Purfürst

Mit

Jessica – Susanna Hurrell
Brian – Peter Becker

Sowie Kilian Jörg, Jorinde Schulz, Lisa Hrdina, Rainer Sellien, Aviran Edri, Amy Benkenstein, Hannah Müller, Chiara Palmer

Komposition: Tobias Purfürst
Libretto: Noam Brusilovsky
Regie: die Autoren
Produktion: rbb 2023

- URSENDUNG -

Transkript

Exzess

Eine Techno-Oper mit Susanna Hurrell

Download (pdf, 391 KB)

rbb Fernsehen | Dokumentation

Hörspiel; © rbbKultur
rbb/ ArtEmiss/Sascha Moser

EXZESS Berlin – Hauptstadt der Clubs

Berlin ist die Hauptstadt der Clubkultur. Orte wie das Berghain, der Tresor oder der KitKat-Club sind weltweit bekannt. Nirgends, so der Ruf, wird länger, exzessiver, freier gefeiert als hier.

"EXZESS – Berlin Hauptstadt der Clubs" öffnet die Tür in diese sagenumwitterte Welt: In drei Teilen begibt sich die Doku-Reihe auf eine Reise durch die Nacht und durch die Zeit, erkundet das heutige Berliner Nachtleben und erzählt zugleich aus fünf Jahrzehnten Clubkultur.

Exzess und Rausch im Wandel der Zeiten – aus der Sicht derer, die die Berliner Nächte leben und geprägt haben.