Luftschlangen; Foto: gb
Bild: Monika Rittershaus

Live aus der Berliner Philharmonie - Das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker

Mit Kirill Petrenko und Jonas Kaufmann

Am Mikrofon: Anja Herzog

Zum Jahresausklang präsentieren die Berliner Philharmoniker und Chefdirigent Kirill Petrenko ein mitreißendes russisch-italienisches Programm mit Tenor Jonas Kaufmann als Stargast. Sonores Fundament, strahlende Höhe, intelligente Gestaltung: All das macht ihn zu einem führenden Sänger weltweit. Zu den weiteren Werken gehören berühmte Vorspiele der italienischen Oper, Peter Tschaikowskys schwelgerisches Capriccio Italien, Auszüge aus Sergej Prokofjews Ballett „Romeo und Julia“ sowie zwei Sätze aus der Orchestersuite von Nino Rotas Kultfilm „La strada“, deren Musik zwischen Burleske und Melancholie changiert.

Giuseppe Verdi
„La forza del destino": Ouvertüre
„La vita è inferno all'infelice ... Oh, tu che in seno agli angeli“, Arie des Alvaro (aus: „La forza del destino")

Riccardo Zandonai
„Giulietta! Son io!“, Arie des Romeo (aus: „Giulietta e Romeo")

Sergej Prokofjew
„Romeo und Julia" (Auszüge)

Umberto Giordano
„Un di all' azzurro“, Arie des Andrea (aus: „Andrea Chénier")

Pietro Mascagni
„Cavalleria rusticana": Intermezzo
„Mamma, quel vino è generoso“, Arie des Turrido (aus: "Cavalleria rusticana")

Nino Rota
„La strada” (Orchestersuite)
1. Nozze in campagna – „È arrivato Zampanò”
2. I tre suonatori e il „Matto” sul filo

Peter Tschaikowsky
Capriccio italien op. 45