Lotte Laserstein, Selbstporträt mit Katze, 1928, New Walk Museum and Art Gallery, Leicester, Fragment (Quelle: VG Bild-Kunst, Bonn 2019)
Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2019

- Berlinische Galerie: "Lotte Laserstein. Von Angesicht zu Angesicht"

Silke Hennig berichtet

Im Berlin der 1920er und frühen 1930er Jahre war Lotte Laserstein eine gefeierte Malerin, berühmt vor allem für ihre Porträts, eine Chronistin ihrer Zeit, deren glänzende Karriere die Nationalsozialisten 1933 brutal beendeten.

In der Berlinischen Galerie werden ab morgen Werke Lasersteins aus ihrer Berliner und ihrer Exilzeit in Schweden gezeigt unter dem Titel "Von Angesicht zu Angesicht". Mehr von unserer Kunstkritikerin Silke Hennig.

Was | wann | wo