- PLAKATIV. Filmwerbung und Propaganda in Demokratie und Diktatur

Bernd Dreiocker gibt einen Ausblick auf die Ausstellung im Filmmuseum Potsdam

Filmplakate erzählen nicht nur viel über die Filme, für die sie werben, sondern auch über den jeweiligen Zeitgeist. Das Potsdamer Filmmuseum nimmt in seiner neuen Ausstellung "PLAKATIV. Filmwerbung und Propaganda in Demokratie und Diktatur" vor allem die Plakate zu deutschen Filmen aus der Zeit des Nationalsozialismus in den Fokus und zeigt, was Filmwerbung und Propaganda miteinander zu tun haben.

Bernd Dreiocker berichtet.

13.04. bis 25.08.2019
PLAKATIV. Filmwerbung und Propaganda in Demokratie und Diktatur
Deutschland 1930 - 1950

Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A , Potsdam
Di - So 10.00 bis 18.00 Uhr
Eintritt: 4,50 | erm. 3,50 Euro