Jörg Fauser (Autor)
imago/teutopress
Bild: imago/teutopress Download (mp3, 22 MB)

- "Leben ist nichts, wenn es nicht Rebellion ist" - der Kultautor Jörg Fauser

Eine Sendung von Dunja Welke zum 75. Geburtstag und der neuen Werkausgabe

Für Jörg Fauser (1944–1987) sind Worte "Werkzeuge des Überlebens". Über seine Heroinsucht erzählt er in seinem Hauptwerk "Rohstoff", auch Trinker, Kleinkriminelle und Prostituierte wählt der an die Beatniks anknüpfende Literat zu seinen Helden, in Essays, Romanen, Erzählungen, Gedichten und Krimis.

Der westdeutsche Literaturbetrieb jedoch grenzt ihn mit seiner Underground-Literatur aus. Als er mit seinen Büchern endlich Erfolg hat, verunglückt er tödlich, mit nur 43 Jahren. Mit einer neunbändigen Werkausgabe will der Diogenes Verlag den Autor nun einem breiten Publikum nahebringen.