Matthias Hageböck, Helgard Haug und Daniel Wetzel; Foto: Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron Download (mp3, 22 MB)

- Experten des Alltags

20 Jahre Rimini Protokoll

Vor 20 Jahren kamen Helgard Haug, Stefan Kaegi und Daniel Wetzel am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen zusammen. Seither arbeiten sie in wechselnden Konstellationen unter dem Label Rimini Protokoll zusammen. Hauptdarsteller ihrer semi-dokumentarischen Bühnenstücke, szenischen Interventionen und Installationen sind oft "Experten des Alltags".

Viermal war das Kollektiv zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Längst produziert es weltweit. Aus Anlass des Geburtstags blättert der KULTURTERMIN im Familienalbum von Rimini Protokoll. Sie erzählen von den wichtigsten Stationen ihrer Arbeit, die zugleich in Tonbeispielen dokumentiert werden.

Von Ute Büsing

Rezensionen

Philis Hempel, Christian Hempel / © rimini protokoll P. Hempel
© rimini protokoll/P. Hempel

Theatertreffen virtuell - "Chinchilla Arschloch, waswas"

Beim Theatertreffen 2020 wurden die "bemerkenswertesten Inszenierungen" aus dem deutschsprachigen Raum als Mitschnitte on Demand für jeweils 24 Stunden gezeigt. In die 10er-Auswahl hat es auch das "Chinchilla Arschloch, waswas" von Rimini Protokoll geschafft. Helgard Haug zeigt eine gleichermaßen von Humor und Respekt geprägte Annäherung an Tourette. Unsere Theaterkritikerin Barbara Behrendt hat das Stück gesehen.

Download (mp3, 4 MB)