David Grossman © Alejandro Garcia/EFE/EPA/dpa
Alejandro Garcia/EFE/EPA/dpa
Bild: Alejandro Garcia/EFE/EPA/dpa Download (mp3, 37 MB)

weiter lesen - das LCB im rbb - David Grossman liest "Was Nina wusste"

Das Literarische Colloquium Berlin zieht zu rbbKultur ins Radio und ins Internet

Ich glaube, die entscheidenden Momente in der Menschheitsgeschichte haben nicht auf Schlachtfeldern oder Parlamentsfluren oder in Palasthallen stattgefunden, sondern eher in Küchen, in Schlafzimmern, Kinderzimmern. Mich fasziniert immer, was passiert, wenn der intime, fragile, nackte Mensch mit der Brutalität der großen historischen Dimensionen in Berührung kommt.

David Grossman

Der israelische Schriftsteller David Grossman überrascht mit jedem Buch aufs Neue. Grossman geht über Grenzen, sprachlich und thematisch, ob in seinen Romanen, Kinderbüchern oder Essays. Dabei ist der Jerusalemer Autor seinem Land in leidenschaftlicher, schmerzlicher Kritik verbunden. Oft sind es starke Frauenfiguren, denen Grossman mit einem sicheren Gespür für innere Kämpfe und Sehnsüchte eine Stimme verleiht.

Sein neuer Roman "Was Nina wusste" basiert auf einer wahren Geschichte, die auf die ehemalige jugoslawische Gefängnisinsel Goli Otok führt. Natascha Freundel spricht mit David Grossman und seiner Übersetzerin Anne Birkenhauer.

Zum Buch

Podcast