House of One – Baustelle; © Anne Winter
rbbKultur
Bild: Anne Winter Download (mp3, 24 MB)

Der Sakralbau House of One - Gottes Dreiraumwohnung in Berlin

Eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee unter einem Dach, wo man getrennt voneinander betet und miteinander im Austausch ist – das war die Idee des Pfarrers der evangelischen St. Petri-St. Marien-Gemeinde. Ein moderner Sakralbau für eine multikulturelle Gesellschaft, errichtet auf den Fundamenten der alten Petri-Kirche in der historischen Mitte der Hauptstadt.

2011 haben Gregor Hohberg und seine Mitstreiter aus den drei Religionsgemeinschaften dafür einen Verein gegründet. In zehn Jahren gemeinsamer Planung sind sie zu einem Team geworden, das den Schulterschluss von Judentum, Christentum und Islam nicht nur bei öffentlichen Friedensgebeten praktiziert. Ende Mai wird nun der Grundstein für das House of One gelegt.

Von Anne Winter

House of One – trireligiöses Gebet; © Anne Winter

Mehr