Hummus; © dpa/Alex Chan/South China Morning Post
rbbKultur
Bild: dpa/Alex Chan/South China Morning Post Download (mp3, 36 MB)

- Mit Hummus gegen Hass

Rezepte für die jüdisch-muslimische Verständigung

Zwischen Palästinensern und Israelis gibt es tiefe Gräben – aber bei Hummus sind sie sich einig: Der Kichererbsendip gehört zu jeder Mahlzeit. Oz Ben David und Jalil Debit haben daraus das Konzept für ihr israelisch-palästinensisches Restaurant Kanaan in Berlin gemacht. Die nahöstlichen Kulturen sind nicht nur durch ihre Küche, sondern auch über die Familiengeschichten der Menschen eng miteinander verbunden. Gemeinsamkeiten suchen – das gehört zu den Prinzipien jüdisch-muslimischer Dialogprojekte in Deutschland.

Doch diese stoßen nicht selten an Grenzen. Meist fehlt es an Augenhöhe und gleichberechtigter Teilnahme, sagt die Migrationsforscherin Yasemin Shooman. Wer spricht mit wem? Was ist tabu? Wie können tief verwurzelte Vorurteile und erlernte Feindschaft überwunden werden?

Von Ursula Voßhenrich