Menschen sind während des Sonnenuntergangs auf dem Tempelhofer Feld unterwegs, oben rechts sind Gemeinschaftsgärten zu sehen; © dpa/Christophe Gateau
rbbKultur
Bild: dpa/Christophe Gateau Download (mp3, 36 MB)

ARD-Themenwoche ''Stadt.Land.Wandel'' - Green Deal an der Spree

Projekte für ein umweltfreundliches Berlin

Die berühmte Berliner Luft ist besser als ihr Ruf. Ihr Klimaschutzziel für 2020 hat die Hauptstadt schon 2019 erreicht. Berlin ist auf einem guten Weg, doch das Lebensgefühl in der Metropole wird immer noch von Verkehrsstaus, Lärm und Hektik getrübt. Damit wollen sich immer weniger Menschen abfinden. Sie träumen von mehr Grün, von eigenem Obst und Gemüse mitten in der City, von mehr Platz für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Von einer Stadt, die klimaneutral ist, ohne Privatautos, einem reibungslosen öffentlichen Verkehrsnetz und Häusern, die nachhaltig gebaut sind. Wo auch Bienen, Schmetterlinge und Vögel zuhause sind und die Artenvielfalt der Natur erhalten und erlebbar wird. Eine Vision der Stadt von morgen, die in manchem Berliner Kiez schon zum Greifen nahe ist.

Von Carmen Gräf