Altar St. Hedwig Kathedrale; © Sylvia Wassermann
rbbKultur
Bild: Sylvia Wassermann Download (mp3, 36 MB)

- Viele Steine, ein Altar

Das neue Herzstück von St. Hedwig

Aus allen Teilen des Erzbistums Berlin hatten Gläubige 2022 an Fronleichnam Steine gesammelt und auf den Bebelplatz vor die St. Hedwigs-Kathedrale gebracht. Nun ist aus glatten Kieseln, rauen Mauerstücken, naturbelassenen und bemalten Fundstücken der neue Altar für die Bischofskirche entstanden.

Angelehnt an die Kuppel, unter dem er steht, hat er die Form einer Halbkugel. Die Idee dazu hatte der Künstler Leo Zogmayer. Am 1. November 2023, dem 250. Jahrestag der Kirchweihe wird der Altar eingeweiht. Eine Architektur für die Kirche von morgen, die gläubige wie ungläubige Menschen anspricht, hoffen die Planer.

Für Erzbischof Heiner Koch ist das neue Herzstück ein integratives Projekt: "Wir werden eine Einheit in diesem Altar". Kann der Altar nach dem umstrittenen Umbau von St. Hedwig tatsächlich mehr als ein Zeichen der Versöhnung sein?

Von Carmen Gräf

Bildergalerie

mehr