Podcast | Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit: In Swanns Welt © rbb/suhrkamp
rbb/suhrkamp
Bild: rbb/suhrkamp Download (mp3, 25 MB)

- Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - In Swanns Welt (37/44)

Gelesen von Peter Matić

Swann besucht erstmals seit Wochen wieder eine der abendlichen Soireen. Doch er vermisst seine Geliebte, die ihn immer wieder betrogen und belogen hat. Swann meint überall ihr Lächeln zu spüren und den Duft ihres Parfüms zu riechen. Er fühlt sich unwohl, leidet darunter, mit diesen affektierten Leuten eingesperrt zu sein, deren Dummheit und Lächerlichkeit ihn schmerzlich berühren. Er hört nur widerwillig den immer gleichen Wortwitzen und den banalen Bemerkungen über Musik und Malerei zu. Gerade will Swann die Veranstaltung verlassen, da wehen die Töne eines Klavierstücks an sein Ohr: Es ist das kleine Thema von Vinteuil, das ihn an die schöne Zeit mit Odette erinnert und den Beginn ihrer großen Liebe markiert. Jetzt spürt er, wie das auf wenigen Tönen basierende kleine Thema ihn mit dem Leben versöhnt und den Tod weniger bitter und weniger ruhmlos erscheinen lässt.

Schreiben sie uns!

Marcel Proust © picture alliance / Heritage-Images
picture alliance / Heritage-Images

Lesen und hören Sie mit uns!

Wir haben uns vorgenommen, mit Ihnen zusammen Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" zu lesen, denn besonders große Vorhaben bewältigt man am besten gemeinsam. Schreiben Sie uns!