Lesung; © rbbKultur

- Nagib Machfus: "Der Dieb und die Hunde" (9/10)

Gelesen von Ernst-August Schepmann

Endlich scheint Said die Zeit gekommen, seine Rache zu vollenden. Zwar bekommt er Alisch Sadra nicht mehr zu fassen, doch gilt Saids ganzer Hass ohnehin längst dem Verräter Raouf Alwan.

In einer selbstgenähten Offiziersuniform und mit dem gestohlenen Revolver lauert er Raouf bei dessen Villa auf und drückt überstürzt ab. Auch Said selbst wird bei einem kurzen Schusswechsel verletzt, doch es gelingt ihm, sich in die Sicherheit von Nurs Wohnung zu retten. Die Freundin kümmert sich – wie so oft – und versorgt Said mit Verbandszeug und Wein.