Lesungen | Christian Zaschke: Hell's Kitchen. Storys aus Manhattan © rbbKultur
rbbKultur
Bild: rbbKultur Download (mp3, 33 MB)

- Christian Zaschke: Hell's Kitchen. Storys aus Manhattan (18/18)

Gelesen von Ulrich Matthes

Der neue Präsident ist gewählt - der alte will nicht loslassen. Politische Gräben tun sich auch im Privaten auf. Christian Zaschke, Kolumnist der Süddeutschen Zeitung in New York, beschreibt auch in dieser letzten Folge unserer Lesung Großes und Kleines - und wie es sich im Alltag mischt. Amerika ist durch Corona verändert - und doch lebt es weiter. Haare werden geschnitten, Friseure wechseln. Schnee fällt - und Zaschke läuft, Robert Frost zitierend, "Meilen Wegs noch bis zum Schlaf" - durch die plötzlich wiederum verwandelte Stadt. Tage später gibt es eine Radiosendung zu Krankheiten. Sollte man so etwas hören? In diesen Zeiten? Oder lieber auf dem vereisten, von Bauarbeiten verwüsteten Balkon etwas Schlittern gehen?

In der letzten Kolumne der letzten Folge gibt Zaschke noch ein paar praktische Tipps - falls es Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, mal nach New York verschlägt.