Lesungen | E.T.A. Hoffmann: Die Elixiere des Teufels © rbbKultur
rbbKultur
Bild: rbbKultur Download (mp3, 35 MB)

- E.T.A. Hoffmann: Die Elixiere des Teufels (22/30)

Gelesen von Peter Matić

Kurz bevor er mit seiner großen Liebe Aurelie vermählt wird, erscheint der Doppelgänger - Medardus wird ein weiteres Mal wahnsinnig und sticht mit dem gleichen Messer auf sie ein, mit dem er bereits ihren Bruder ermordete.

Medardus flieht in den Wald und fühlt sich von seinem bösen Doppelgänger verfolgt. Bis zur vollständigen Erschöpfung zieht er durch die Gegend und weiß nicht, ob Tage, Wochen, Monate vergangen sind. Dann kommt er langsam wieder zu sich.