Lesung; © rbbKultur
Bild: rbbKultur

- Homer: Ilias (26/58)

Übersetzt von Kurt Steinmann. Gelesen von Christian Brückner.

Am dritten Kampftag werden viele Anführer der Achaier verwundet, darunter Agamemnon, Odysseus, Diomedes und auch der Arzt Machaon. Aias, der nun auf sich allein gestellt ist, leistet den Trojanern erbitterten Widerstand, doch schließlich muss er der feindlichen Übermacht weichen. Eurypylos, der dem bedrängten Gefährten beistehen will, wird von Alexandros mit einem Pfeil am Bein verletzt.

Nachdem die Schlacht für sie so unglücklich verlaufen ist, sammeln sich die Achaier wieder, und Achilleus ruft Patroklos zu sich.