Berlin liest ein Buch – Auftakt © rbb/Katja Sämann
rbb/Katja Sämann
Bild: rbb/Katja Sämann

Kleiner Sendesaal des rbb | Live im Radio und Videostream - Live: Berlin liest ein Buch mit Saša Stanišić

rbbkultur Bücherexpertin Anne Dore Krohn und radioeins Literaturagent Thomas Böhm laden ein zur Auftaktveranstaltung in den Kleinen Sendesaal des rbb in der Masurenallee. Die beiden reden mit Saša Stanišić über "Herkunft" – über die dem Buch zugrundeliegenden bitteren, vielsagenden und komischen Erfahrungen.

rbbkultur und radioeins machen mit der zweiten Ausgabe von "Berlin liest ein Buch" die ganze Stadt zum Lesekreis. Dieses Mal steht "Herkunft" von Saša Stanišić auf dem Programm – ein Buch und ein Thema über das wir mit Ihnen ins Gespräch kommen wollen.

"Herkunft" erzählt von der Gegenwart und der Vergangenheit. Es ist eine Geschichte von Integration, Erinnerung und Vergessen. Für den Ich-Erzähler beginnt mit 14 Jahren in Heidelberg ein völlig neues Leben. Er erschließt sich die neue Welt mit der neuen Sprache, während seine Eltern nur weit unter ihrer Qualifikation eine Arbeit finden.

Bildergalerie

Wir übertragen die Veranstaltung am 5. Juni LIVE aus dem Kleinen Sendesaal im Radio auf rbbKultur und per Videostream auf rbbkultur.de

Mehr

Grafik der rbb-Literaturaktion "Berlin liest ein Buch" (Bild: rbb/radioeins)
rbb/radioeins

Prolog - Berlin liest ein Buch – Herkunft und Sprache

Wir wollen wieder mit Ihnen gemeinsam lesen! rbbkultur und radioeins machen mit der zweiten Ausgabe von "Berlin liest ein Buch" die ganze Stadt zum Lesekreis. Anne-Dore Krohn spricht mit Saša Stanišić und weiteren Studiogästen über Herkunft und das Projekt "Weiter Schreiben".

Download (mp3, 78 MB)
Saša Stanišić: Herkunft © Luchterhand
Luchterhand

Roman - Saša Stanišić: "Herkunft"

Gute Bücher altern nicht. Saša Stanišićs Roman "Herkunft" gehört zu jenen Büchern, die man im Moment noch einmal mit ganz anderen Augen liest. 2019, als das Buch erschien, gewann Stanišić damit den Deutschen Buchpreis, stand auf den Bestsellerlisten, bekam viel Scheinwerferlicht und zahlreiche positive Rezensionen. Wenn man es jetzt wieder zur Hand nimmt, nur zweieinhalb Jahre später, liest man es mit einem anderen politischen Soundtrack: vor dem Hintergrund des Angriffskrieges auf die Ukraine. Und das verleiht den Fragen, die Stanišić in "Herkunft" verhandelt, eine erneute Dringlichkeit.

Download (mp3, 8 MB)
Bewertung:

Herkunft

RSS-Feed
  • Harald Martenstein, Kolumnist © C. Bertelsmann
    C. Bertelsmann

    Berlin liest ein Buch - Meine Herkunft 

    Der Kolumnist Harald Martenstein

    Wie hat die Herkunft das Leben geprägt? Welche Chancen ergeben sich daraus? Und welche Widerstände müssen überwunden werden? Fragen an den Autor Harald Martenstein.

  • Malakoff Kowalski © Tobias Kruse
    Tobias Kruse

    Berlin liest ein Buch - Meine Herkunft 

    Der Musiker Malakoff Kowalski

    "Berlin liest ein Buch" macht rbkultur und radioeins die ganze Stadt zum Lesekreis. Gelesen wird der Roman "Herkunft" von Saša Stanišic. Das gemeinsame Lesen ist Anlass, auch über die eigene Herkunft nachzudenken. Wie hat die Herkunft das Leben geprägt? Welche Chancen ergeben sich daraus? Und Welche Widerstände müsen überwunden werden? Vera Block hat den Musiker und Komponisten Malakoff Kowalski befragt.

  • Michael Barenboim © Gregor Baron
    Gregor Baron

    Berlin liest ein Buch - Meine Herkunft 

    Der Geiger Michael Barenboim

    Wie hat die Herkunft das Leben geprägt? Welche Chancen ergeben sich daraus? Und Welche Widerstände müsen überwunden werden? Vera Block hat den Geiger Michael Barenboim befragt.

  • Steffi Lemke © picture alliance/ photothek/ Ute Grabowsky
    picture alliance/ photothek/ Ute Grabowsky

    Berlin liest ein Buch - Meine Herkunft 

    Bundesumweltministerin Steffi Lemke

    Mit "Berlin liest ein Buch" machen rbbKultur und radioeins die ganze Stadt zum Lesekreis. Gelesen wird der Roman "Herkunft" von Saša Stanišic. Das gemeinsame Lesen ist Anlass, auch über die eigene Herkunft nachzudenken. Wie hat die Herkunft das Leben geprägt? Welche Chancen ergeben sich daraus? Und welche Widerstände müssen überwunden werden? Fragen an Bundesumweltministerin Steffi Lemke.

  • Lorna Hartling; © Peter Adamik
    Peter Adamik

    Berlin liest ein Buch - Meine Herkunft: 

    Lorna Hartling, Bratschistin beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin

    Bei "Berlin liest ein Buch" machen rbkultur und radioeins die ganze Stadt zum Lesekreis. Gelesen wird der Roman "Herkunft" von Saša Stanišic. Das gemeinsame Lesen ist Anlass, auch über die eigene Herkunft nachzudenken. Wie hat die Herkunft das Leben geprägt? Welche Chancen ergeben sich daraus? Und welche Widerstände müsen überwunden werden? Imke Griebsch hat die Bratschistin Lorna Hartling gefragt.

  • Berlin liest ein Buch
    radioeins

    Call-In 

    Was mögen Sie am gemeinsamen Lesen?

    Gemeinsam lesen - das ist die Idee der Aktion "Berlin liest ein Buch" von rbbKultur und radioeins. Die ganze Stadt wird zum Lesekreis. Es geht um "Herkunft" von Saša Stanišić. Der Autor erzählt von seinen bitteren und komischen Erfahrungen als Einwanderer nach Deutschland. Wie geht es Ihnen: Was mögen Sie am gemeinsamen Lesen? Berichten Sie uns von Ihren Lese-Erlebnissen in der Gruppe. Im Studio ist der radioeins-Literaturagent Thomas Böhm.

  • Dirk von Petersdorff; © Universität Jena
    rbbKultur

    Kurz und gut 

    "Fruchtgummi" von Dirk von Petersdorff

    Das rbbKultur-Gedicht der Woche

  • Ilma Rakusa; Foto: © Giorgio von Arb
    Giorgio von Arb

    Kurz und Gut 

    "Versuch einer Heimatbestimmung" von Ilma Rakusa

    Das rbbKultur-Gedicht der Woche

  • Reinhard Mey © Gregor Baron
    Gregor Baron

    Kurz und Gut 

    "Das Haus an der Ampel" von Reinhard Mey

    Das rbbKultur-Gedicht der Woche

  • Dagmara Kraus © Gregor Baron
    Gregor Baron

    Kurz und Gut 

    "liedvoll, deutschyzno moja" von Dagmara Kraus

    Das rbbKultur-Gedicht der Woche