Colson Whitehead liest aus "Harlem Shuffle"
Thomas Ecke / rbb

Lesung | Deutschlandpremiere - Colson Whitehead: "Harlem Shuffle"

Weil er gern Ganovenfilme mag, entschied sich Colson Whitehead, selbst ein Gaunerstück zu schreiben: "Harlem Shuffle". Das Buch ist Familiensaga, Soziographie und Krimi zugleich – vor allem aber eine Liebeserklärung an New Yorks berühmtestes Viertel.

Walter-Serner-Preis 2021 | Sebastian Ingenhoff, Walter-Serner-Preisträger © Thomas Ernst
Thomas Ernst

Literaturhaus Berlin - Verleihung Walter-Serner-Preis 2021

Der Walter-Serner-Preis, vergeben von rbbKultur und dem Literaturhaus Berlin, geht in diesem Jahr an Sebastian Ingenhoff für seine Erzählung "Der in Rihannas Instastory geteilt wurde". Er erhält ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro.

Abdulrazak Gurnah
Mark Pringle

Die Schöne Lesung | Live aus dem rbb Sendesaal - Abdulrazak Gurnah: Ferne Gestade

Mit einer Verwicklung beginnt der Roman "Ferne Gestade" von Abdulrazak Gurnah – eine meisterhaft erzählte Geschichte zweier Männer, die ein differenziertes Bild der Themen Exil und Erinnerung entwirft. radioeins und rbbKultur haben den Literaturnobelpreisträger Abdulrazak Gurnah zur Lesung in das Haus des Rundfunks geladen.

Katrin Schumacher © MDR/Hagen Wolff
MDR/Hagen Wolff

ARD Radiokulturnacht - Unter Büchern

Die Kulturradios der ARD laden ein zur gemeinsamen Buch-Nacht! Die dreistündige "ARD Radiokulturnacht: Unter Büchern" wird bundesweit durch die Kulturradios der ARD übertragen. Wir bieten ausgewählter Belletristik der Saison und ihren Autorinnen und Autoren eine Bühne und freuen uns auf einen Blick in die Frühjahrsliteratur, spannend, witzig und politisch.

Bernhard Schlink © Thomas Ecke
Thomas Ecke

Die schöne Lesung - Bernhard Schlink: "Die Enkelin"

Viele Jahre lehrte der 1944 geborene Bernhard Schlink als Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an verschiedenen Universitäten. Mit dem 1995 erschienenen Roman "Der Vorleser" begründete er seinen literarischen Weltruhm. Wie alle seine Bestseller handelt auch sein jüngster Roman "Die Enkelin" von der neueren deutschen Geschichte.

"Die Schöne Lesung" live aus dem Großen Sendesaal - Yasmina Reza: "Serge"

Bekannt ist Yasmina Reza vor allem für ihre Theaterstücke. Doch die französische Schriftstellerin, Regisseurin und Schauspielerin schreibt auch Drehbücher und Romane. Ihr neuester Roman heißt "Serge" – den die Autorin auf Einladung von radioeins und rbbKultur präsentiert.