(Quelle: rbb/OHRENBÄR/Stephanie Brittnacher)
rbb
Bild: rbb/OHRENBÄR/Stephanie Brittnacher Download (mp3, 57 MB)

- (I) 24 Türchen für ein Biest || (II) Alina führt Regie

Von Frauke Angel. Es liest: Timo Weisschnur || Von Manfred Lafrentz. Es liest: Abak Safaei-Rad

(I) 24 Türchen für ein Biest

Als Lewis Familie den Zuschlag für die schöne Altbauwohnung bekommt, glaubt sie, einen echten Glücksgriff gemacht zu haben. Doch schon beim Einzug entpuppt sich der im Erdgeschoss lebende Senior Herr Biest als genau das, was sein Name orakelt. Der knurrende Opa macht der Hausgemeinschaft das Leben schwer. Während die Erwachsenen mit Nachsicht versuchen, ein friedliches Miteinander im Haus zu gestalten, verfolgen Lewi und das Nachbarmädchen Nala längst einen ganz eigenen Plan, um dem Alten eine Falle zu stellen. Sie wollen das Biest da treffen, wo keiner drankommt: mitten ins Herz!

Hören

(II) Alina führt Regie

Nachdem Alina mit ihrer Tante bei einer Theaterprobe war, ist sie Feuer und Flamme. Sie möchte unbedingt selbst einmal bei einem Stück Regie führen. Ihre Freunde sind zuerst auch begeistert. Alle machen mit beim Bühnenbau, beim Malen der Kulisse und bei den Proben. Aber dann weigert sich Tobi, der den Prinzen spielt, eine Pluderhose zu tragen. Und keiner will seine Rolle übernehmen. Da wird Alina klar, dass es als Regisseurin nicht reicht, Anweisungen zu geben.