- Freuen Sie sich auf die Zukunft?

Heute eröffnet das Futurium am Bundesministerium für Bildung und Forschung

Heute eröffnet in Berlin das Futurium. Das Haus der Zukunft, in dem Menschen gemeinsam über die Zukunft nachdenken sollen. Und angesichts der Herausforderungen, vor denen die Menschheit gerade steht, scheint das nötiger denn je. Artensterben, Klimaveränderung, Rechtsextremismus, Pflegenotstand, Terrorismus. Die Liste an Herausforderungen in der nahen Zukunft ist lang.

Aber es gibt auch vieles, was Anlass zum Optimismus geben könnte. Zum Beispiel nimmt die Kindersterblichkeit weltweit immer weiter ab. Und in Deutschland sinkt seit Jahren kontinuierlich die Gewaltkriminalität.

Wie also blicken Sie in die Zukunft? Kommen schwere Zeiten auf die Menschheit zu? Oder wird es der Menschheit gelingen, ihre Probleme in den Griff zu bekommen? Schauen Sie hoffnungsvoll oder sorgenvoll in die Zukunft? Was bereitet Ihnen Sorgen? Und was stimmt Sie optimistisch?

Wir fragen im TAGESTHEMA: Freuen Sie sich auf die Zukunft?

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbbkultur.de schreiben.

Im Studio:
- Cléo Mieulet, Schauspielerin und Aktivistin beim Extinction Rebellion
- Edgar Göll, Soziologe am Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Kulturtermin: "Zukunft geht uns alle an. Das Futurium in der Berliner Mitte"
von Michaela Gericke