Margerite mit Herz © imago stock&people
Bild: imago stock&people

Tagesthema - Alleine glücklich sein - wie geht das?

Heute ist Valentinstag, und wir fragen Sie: Kennen Sie Paare, die wirklich glücklich sind? Kann man auch alleine glücklich sein? Alleine (oder zu zweit) glücklich sein: wie geht das?

Die Liebe ist manchmal ein Messer
und schneidet in Herz, Fleisch und Blut.
Und du bist kein bißchen besser
und tust mir trotzdem so gut.

Wiglaf Droste

Im Wald liebte er
mich
Und nicht den Wald
wie ich

Frederike Frei

Der 14. Februar ist Valentinstag - ein Tag, der polarisiert: Die einen feiern ihn, den anderen ist er ein Graus. Denn dieser Tag führt jedem Single vor Augen: Nur die Zweierbeziehung gilt als das gesellschaftlich erstrebenswerte Ideal. Wer allein ist, wird häufig von anderen bemitleidet.

Und das, obwohl die Zahlen eine andere Sprache sprechen: Immerhin jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden. Zugleich gibt es immer mehr Single-Haushalte. Wir fragen heute in unserem Tagesthema: Kann man nicht auch alleine ziemlich glücklich sein? Sind Paare wirklich besser dran?

Diskutieren Sie mit und sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40.

Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbbkultur.de schreiben oder gleich hier auf der Webseite einen Kommentar verfassen: Alleine glücklich sein - wie geht das?

Zu Gast im Studio:
Gunda Windmüller, Autorin von "Weiblich, ledig, glücklich, sucht nicht" (Rowohlt, 2019)





Noch mehr rund um die Liebe

Gerard van Honthorst (1592-1656) © dpa/Prisma Archivo
dpa/Prisma Archivo

"Pur ti miro"

Ein Hörtipp für den Valentinstag: Barocke Liebesduette!

Ein Liebespaar in Istanbul © Liesa Johannssen
imago stock&people, Liesa Johannssen

Liebe, Lust und Tabus

Sexualität im Islam - Was genau sagen die heiligen Schriften des Islam zur Lust und Sinnenfreude? Welche Rolle spielen Tradition und patriarchale Strukturen? Und welche Bedeutung hat die islamische Sexualmoral für Muslime heute in Deutschland?

Download (mp3, 22 MB)
"Einsam Zweisam", Regie: Cédric Klapisch © STUDIOCANAL/Emmanuelle Jacobson-Roques
© STUDIOCANAL/Emmanuelle Jacobson-Roques

Drama - "Einsam Zweisam"

Mit "L’auberge espagnole" hat der französische Regisseur Cédric Klapisch sich vor vielen Jahren einen Namen gemacht. Über 5 Millionen Zuschauer haben den Film gesehen und auch der zweite Teil war ein Erfolg. Im Mittelpunkt der Filme des 1961 geborenen Regisseurs stehen meist junge Menschen, die versuchen, ihren Weg zu finden. Nicht mehr ganz jung, nämlich genau 30 Jahre, sind die beiden Hauptfiguren seines neuen Films "Einsam Zweisam".

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Limited Edition Regime der Liebe Komödie über Arrangements in Liebesbeziehungen von Tanja Šljivar | Regie und Musik: Nazanin Noori
Arno Declair

Box im Deutschen Theater - "Regime der Liebe"

"Limited Edition" heißt die Reihe am Deutschen Theater, bei der sich junge Regisseurinnen und Regisseure auf der kleinen Bühne vor dem Hauptstadtpublikum ausprobieren dürfen. Die Inszenierungen stehen für drei Termine auf dem Spielplan – bei großem Erfolg können sie auch mal ins Repertoire wandern. Nun hat die Regieassistentin Nazanin Noori "Regime der Liebe" von Tanja Šljivar in der Box des Deutschen Theaters inszeniert.

Download (mp3, 4 MB)
Bewertung:
Paar formt Herz mit Händen; Quelle: imago/blickwinkel/McPhoto/Begsteiger
imago/blickwinkel/McPhoto/Begsteiger

Der lange Weg … zur großen Liebe

Drei Liebesgeschichten von Menschen, die über alle Grenzen und über lange Zeit auf einander warteten und umeinander kämpften.

Gedichte - auch zur Liebe

Kurz und gut; © rbbKultur

Kurz und Gut

Dichterinnen und Dichter von heute lesen radiophone Gedichte. Und vermitteln damit eine Wochenration Reim, Rhythmus und Wohlklang. Komische, merkwürdige, musikalische und elegische Gedichte von F.W. Bernstein und Nora Gomringer bis Ilma Rakusa und Wiglaf Droste.

Kurz und dicht statt lang und verlabert.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.