Bücherregal mit iPad; Foto: Carsten Kampf
Bild: Carsten Kampf

Tagesthema - Wovon kriegen Sie nie genug?

Welche Werke können Sie gar nicht oft genug lesen, anhören oder anschauen? 

Natürlich kann man ständig neue Bücher lesen, neue Musikaufnahmen hören oder neue Filme gucken. Aber da viele Menschen momentan viel Zeit zuhause verbringen müssen, kann man das eine oder andere gerade jetzt vielleicht nochmal genießen. Denn es gibt Werke, die man gar nicht oft genug lesen, anhören oder anschauen kann.

Und wie ist das bei Ihnen? Welche Bücher haben Sie schon oft verschlungen und könnten Sie immer wieder verschlingen? Bei welchen Musikstücken entdecken Sie immer wieder etwas Neues? An welchen Filmen, Bauwerken oder Gemälden können Sie sich einfach nicht satt sehen?

Wir fragen im TAGESTHEMA: Wovon kriegen Sie nie genug?

Unsere Gäste:
- Anna Matz, Geigerin beim Mahler Chamber Orchestra
- Michael Maar, Schriftsteller und Literaturkritiker

Diskutieren Sie mit und sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbbkultur.de schreiben oder gleich hier auf der Webseite einen Kommentar verfassen. 

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.

1 Kommentar

  1. 1.

    Das ist eine nette Plauderei,
    über "Lieblingswerke" zu reden,
    aber das Gegenteil eines Tagesthemas.
    Tagesthemen sind Themen von aktueller Brisanz,
    die kontroversen Meinungs-Sprengstoff in sich tragen.
    Sie haben in den letzten zwei Jahren das "Tagesthema" immer weicher gespült, sodass sich oftmals das Zuhören nicht mehr lohnt.
    Nennen Sie es doch einfach ab sofort nur noch
    "Tagesvermeidungsthema"!

    Freundliche Grüße,
    Fred Will