Alban Berg Ensemble Wien, Mahler, Schönberg, Strauss © Deutsche Grammophon
Deutsche Grammophon
Bild: Deutsche Grammophon

Mahler, Schönberg, Strauss - Alban Berg Ensemble Wien

Eine CD-Kritik von Peter Uehling

Wien um 1900 ist eigentlich ein mittlerweile arg ausgelaugtes Thema. Dass auch mit bekannten Werken noch etwas zu entdecken sein soll, möchte man kaum glauben. Das 2016 gegründete Alban Berg Ensemble Wien jedoch vermag dem Thema noch eine Facette abzugewinnen, wenn es das Adagio aus Gustav Mahlers Zehnter, Arnold Schönbergs erste Kammersymphonie und Richard Strauss’ "Rosenkavalier"-Suite in Bearbeitungen für kleine Besetzung aufnimmt.

Das Ensemble selbst, bestehend aus Wiener Orchestermusikern und dem Hugo Wolf Quartett, spielt bei großer klanglicher Fülle mit sehr bedachter Phrasierung, die dem kammermusikalischen Klang gemäß nicht ins romantische Extrem geht – ein gelungenes Debüt. Peter Uehling stellt es vor.

Bewertung: ★★★★

Alban Berg Ensemble Wien - Mahler, Schönberg, Strauss
Gustav Mahler, Arnold Schönberg, Richard Strauss
Label: Deutsche Grammophon, 2020
DG 481 9187