- 100 Jahre Save the Children: Ich lebe! Zehn Kinder, zehn Kriege, zehn Dekaden – und ein Baby

Ein Gespräch mit dem Fotografen Dominic Nahr

Vor 100 Jahren gründete die britische Aktivistin für Kinderrechte Eglantyne Jebb die Organisation Save the Children, um Kinder in Deutschland und Österreich vor dem Hungertod zu retten. Heute leben weltweit 420 Millionen Kinder in Kriegen und Konflikten – das ist fast jedes 5. Kind. Ab heute zeigt Save the Children im Auswärtigen Amt die Foto-Ausstellung "Ich lebe! Zehn Kinder, zehn Kriege, zehn Dekaden – und ein Baby" mit Fotografien von Dominic Nahr. Über seine Arbeit in den Krisenherden der Welt spricht er mit Ev Schmidt.

Mi 23.10.2019 16.30 Uhr
Auswärtiges Amt, Lichthof
Ausstellungseröffnung: 100 Jahre Save the Children: "Ich lebe! Zehn Kinder, zehn Kriege, zehn Dekaden – und ein Baby"
Mit Fotografien von Dominic Nahr

Laufzeit: bis 29.11.2019
Geöffnet: Mo bis Fr 10 bis 19 Uhr

Der Eintritt ist frei, bitte Personalausweis bereithalten. 

Werderscher Markt 1, 10117 Berlin
www.savethechildren.de