- Die Wasserfledermaus als Symbol demokratischer Prozesse

Ursprünglich sollte das Einheits-Denkmal in Form einer Wippe ja schon an diesem 9. November vor dem Humboldt-Forum stehen. Dann begann der Hürdenlauf: Baugelder wurden nicht rechtzeitig genehmigt, der Denkmalschutz sorgte sich um den Sockel des ehemaligen Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmals und schließlich die Wasserfledermäuse im Sockel. Die geschützten Tiere haben sich jetzt wieder trotz Schutzplanen dort für den Winter einquartiert. Und darum kann erst ab nächstem Frühling gebaut werden. Die "Einheitswippe" wird so unfreiwillig zum Sinnbild für offene demokratische Prozesse und mit ihr die Wasserfeldermaus, findet Jörg Magenau.