Umberto Eco, Der ewige Faschismus © Hanser Verlag
Hanser Verlag
Bild: Hanser Verlag Download (mp3, 5 MB)

- Umberto Eco: "Der ewige Faschismus"

Eine Rezension von Frank Dietschreit

In seinen Essays hat sich der italienische Schriftsteller Umberto Eco mit dem Wesen des Faschismus und Themen wie Integration, Intoleranz, Migration und Identität auseinandergesetzt. Fünf dieser Texte, die kaum aktueller sein könnten, sind nun in dem Band "Der ewige Faschismus" versammelt. Unser Literaturkritiker Frank Dietschreit hat das Buch gelesen.

Umberto Eco: "Der ewige Faschismus"
Aus dem Italienischen von Burkhart Kroeber
Hanser Verlag, 2020
gebunden, 80 Seiten
10 Euro