Kirill Petrenko
Bild: Stephan Rabold

- Philharmonie Berlin: Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Kirill Petrenko

Eine Kritik von Clemens Goldberg

In vier Konzerten präsentieren Kirill Petrenko und die Berliner Philharmoniker Meisterwerke von Strawinsky, Zimmermann und Rachmaninow. Alle drei Stücke sind zwischen 1940 und 1950 komponiert worden und beschreiten ganz unterschiedliche Wege der musikalischen Moderne. Unser Kritiker Clemens Goldberg berichtet vom Konzertabend in der Berliner Philharmonie.

Do 13.02.2020 20:00 Uhr
Philharmonie Berlin
Berliner Philharmoniker
Kirill Petrenko, Dirigent


Igor Strawinsky: Symphonie in drei Sätzen
Bernd Alois Zimmermann: "Alagoana. Caprichos Brasileiros", Ballettsuite
Sergej Rachmaninow: "Symphonische Tänze" op. 45

Weitere Konzerte: 14.02. / 15.02.2020 - live in der Digital Concert Hall
Karten: 35 bis 98 Euro
Kartentelefon:  030 / 254 88 999

Herbert-Karajan-Str. 1, Berlin-Tiergarten
www.berliner-philharmoniker.de