Fang Fang: Wuhan Diary © Hoffman & Campe
Hoffman & Campe
Bild: Hoffman & Campe Download (mp3, 4 MB)

- Fang Fang: "Wuhan Diary. Tagebuch aus einer gesperrten Stadt"

Eine Rezension von Steffen Jacobs

Die chinesische Schriftstellerin Fang Fang ist die Chronistin von Wuhan. Am 25. Januar, zwei Tage nachdem erstmals in der Geschichte eine 9-Millionen-Einwohner-Stadt komplett von der Außenwelt abgeriegelt wurde, beginnt Fang Fang öffentlich Tagebuch zu führen - sie wird dafür zunächst gefeiert und schließlich auch von chinesischen Nationalisten verachtet. Ihr "Wuhan Diary" ist auf Deutsch erschienen. Steffen Jacobs stellt das Buch vor.

Fang Fang: "Wuhan Diary. Tagebuch aus einer gesperrten Stadt"
Aus dem Chinesischen von Michael Kahn-Ackermann
Hoffman & Campe, 2020
gebunden, 352 Seiten
25 Euro