Olivia Wenzel an ihrem Schreibtisch; © Privat
Privat
Bild: Privat Download (mp3, 4 MB)

Performative Lesung mit Olivia Wenzel - Haus der Kulturen der Welt: "1000 Serpentinen Angst"

Corinne Orlowski über die performative Lesung mit der Autorin Olivia Wenzel

Olivia Wenzel, die bereits als Theaterautorin und Musikerin bekannt wurde, lässt in ihrem ersten Roman "1000 Serpentinen Angst" eine junge schwarze Frau zu Wort kommen, die in der DDR geboren wurde und in Berlin und New York, Vietnam und Marokko Momente des Glücks und der Verzweiflung erlebt. Das Buch fand starke Beachtung und Olivia Wenzel war viel zu Gast - auch bei uns auf rbbkultur.

Gestern hat Olivia Wenzel im Haus der Kulturen der Welt - zusammen mit einem Schauspiel-Ensemble - auf der großen Terasse performativ aus ihrem Buch gelesen. Corinne Orlowski erzählt wie's war.

Open Air auf der Dachterrasse des HKW - Haus der Kulturen der Welt
"1000 Serpentinen Angst"
Performative Lesung mit Banafshe Hourmazdi, Minh Duc Pham, Malu Peeters und Olivia Wenzel

www.hkw.de