Kai Wieland: Zeit der Wildschweine © Klett-Cotta
Klett-Cotta
Bild: Klett-Cotta Download (mp3, 5 MB)

- Kai Wieland: "Zeit der Wildschweine"

Eine Rezension von Jörg Magenau

Für seinen ersten Roman "Amerika" (2018) wurde der Schriftsteller Kai Wieland nicht nur von der Kritik sehr gelobt, sondern auch mit dem Thaddäus-Troll-Preis ausgezeichnet. Jetzt ist sein zweiter Roman erschienen. Darin träumt der Reisejournalist Leon von Selbstverwirklichung. Er versucht, der Enge seiner Heimat zu entfliehen und lässt sich auf einen beinahe Unbekannten ein. Eine Rezension von Jörg Magenau.

Kai Wieland: "Zeit der Wildschweine"
Klett-Cotta, 2020,
gebunden, 271 Seiten
20 Euro