Über Leben in Demmin Natur
Bild: © Salzgeber & Co. Medien GmbH

- "Über Leben in Demmin" - Ein Dokumentarfilm von Martin Farkas

Ein Gespräch mit dem Regisseur Martin Farkas

Mai 1945. In der Kleinstadt Demmin in Mecklenburg-Vorpommern nehmen sich aus Angst vor dem Einmarsch der Roten Armee Hunderte von Menschen das Leben - darunter viele Frauen mit ihren Kindern. Heute versammeln sich alljährlich am Jahrestag der Befreiung vom Faschismus Neonazis zu einem sogenannten Trauermarsch. Wie die Stadt mit diesem Trauma fertig wird - das erzählt Martin Farkas in seinem Dokumentarfilm „Über Leben in Demmin“. Der Film läuft heute im Ersten. 

Mi 08.01.2020 | 22:45 Uhr | Das Erste
"Über Leben in Demmin"
Ein Dokumentarfilm von Martin Farkas

programm.ard.de