Charlotte Salomon © dpa/Stephanie Pilick
dpa/Stephanie Pilick
Bild: dpa/Stephanie Pilick

- Wie kann man Kindern den Holocaust vermitteln?

Ein Beitrag von Tobias Hausdorf

Kindern den Holocaust näher bringen - ja, wie macht man das eigentlich? Einer Grundschule in Berlin-Kreuzberg hilft ihre Namensgeberin Charlotte Salomon: Sie war Berlinerin, Jüdin und Malerin. 1943, mit 26 Jahren, wurde sie in Auschwitz ermordet. Nur mit Glück sind Bilder und ihre Autobiografie erhalten. Jeden Montagnachmittag setzen sich Kinder in der Charlotte-Arbeitsgemeinschaft mit ihrer Geschichte auseinander - und das, wie Charlotte Salomon, vor allem übers Malen.

Tobias Hausdorf hat die AG in der Schule besucht.