- Fünf Tänzer aus der Elfenbeinkünste tauchen bei einem Gastspiel in Berlin unter

Ein Beitrag von Tomas Fitzel

Fünf Tänzer der ivorischen Tanzgruppe "Les pieds dans la mare" sind in Berlin untergetaucht. Sie hatten Einreisevisa für Deutschland, um bei einem Gastspiel ihrer Gruppe in der Jugendtheaterwerkstatt Spandau aufzutreten. Was bedeutet das Verschwinden der fünf Tänzer für die Zukunft des deutsch-afrikanischen Kulturaustauschs? Wird es nun noch schwieriger für afrikanische Künstler*innen, Visa zu erhalten?

Ein Hintergrundbericht von Tomas Fitzel.