Volker Heise
Volker Heise | Bild: zero one film

- "Berlin 1945 - Tagebuch einer Großstadt" - Eine Dokumentation von Volker Heise

Ein Gespräch mit dem Regisseur Volker Heise

Wie haben die Berliner die letzten Kriegsmonate 1945, die ersten Monate nach der Schlacht um Berlin und die Kapitulation erlebt? Darüber gibt der Zweiteiler „Berlin 1945 - Tagebuch einer Großstadt“ eindringlich Auskunft. Er erzählt anhand von Tagebucheinträgen und Briefen aus ganz unterschiedlicher Perspektive auf diese Zeit. Anderthalb Jahre hat der Regisseur Volker Heise an der Dokumentation gearbeitet. Jetzt ist er im Gespräch mit Shelly Kupferberg.

Di 05.05.2020 | 20:15 Uhr | ARTE
Fr 08.05.2020 | 20:15 Uhr | rbb Fernsehen

"Berlin 1945 - Tagebuch einer Großstadt"
Dokumentation, Deutschland 2020
Regie: Volker Heise

www.rbb-online.de