Protest vor dem Kino Colosseum; © Stephan Ozsváth
Bild: Stephan Ozsváth

- Gibt es eine Zukunft für das Kino Colosseum in Berlin Prenzlauer Berg?

Stephan Ozsváth berichtet

Protest vor dem Kino Colosseum; © Stephan Ozsváth
Bild: Stephan Ozsváth

Die Betreiber hatten Ende Mai Insolvenz angemeldet. Offiziell ist der Grund die Corona-Krise, doch nun stellte sich heraus, das schon lange vor Corona ein Bauantrag zum Umbau des Kinos zu Büroflächen gestellt worden war. Wenn das Kino geschlossen bleibt, wäre das das Ende von fast einem ganzen Jahrhundert Kinogeschichte an diesem Ort.

Doch die nun gekündigten Mitarbeiter haben, zusammen mit Filmfans, Protest angekündigt. Seit 14 Uhr finden vor dem Kino in der Schönhauser Allee schon kleine Aktionen statt, ab 18.30 Uhr ist eine Demo geplant. Unser Reporter Stephan Ozsváth ist vor Ort.

Mehr

Kino; Foto: gb

Eine Liebeserklärung - Endlich wieder ins Kino!

"Hach, endlich mal wieder ins Kino..." - das haben in den letzten Monaten wohl sehr viele Menschen gesagt. Auch wenn schon vor der coronabedingten Auszeit immer weniger Menschen ins Kino gegangen sind, gar nicht hingehen dürfen ist etwas anderes. Jetzt können die Kinos endlich wieder ihre Säle öffnen - eine Liebeserklärung von Rüdiger Suchsland.