- Lea Streisand, Berliner Autorin

Ein Porträt von Christine Deggau

Dass sie einen berühmten Namen trägt, ist Zufall. Lea Streisand ist eine waschechte Berlinerin und in einem typischen Ost-Berliner Bezirk ist sie aufgewachsen: Im Bötzow-Viertel - heute Lebensmittelpunkt der Schönen, Reichen und Zugezogenen. Sie selbst wohnt nicht mehr da, hat aber jetzt ein Buch über diese Ecken ihrer Kindheit geschrieben: "Hufeland, Ecke Bötzow".

Christine Deggau hat Lea Streisand getroffen.

Lea Streisand: "Hufeland, Ecke Bötzow"

Ullstein Verlag, 2019
gebunden, 224 Seiten
20 Euro

Lesung:

Mittwoch, 18.12., 20 Uhr
Lesung und Gespräch "Hufeland, Ecke Bötzow"
Bötzowbuch (Bötzow-, Ecke Hufelandstraße)