- Angela Alves, Tänzerin und Choreografin

Ein Porträt von Birgit Galle

"No Limit" – so heißt eine neue Performance der Sophiensaele in Berlin, heute ist Premiere. No Limit – das Grenzenlose, das gilt sowohl inhaltlich als auch technisch. Denn: Corona hat auch dieses inklusive Künstler-Kollektiv - wenn nicht gezwungen, so doch veranlasst, von der analogen Bühne auf die digitale Bildfläche zu wechseln. Was das im Einzelnen heißt und vor allem, wer sich das ausgedacht, choreografiert und produziert hat, das stellt unsere Autorin Birgit Galle vor.

Sophiensaele
Angela Alves - "No Limit"
Remote-Performance

Termine: 16. + 17.06., 18.06.2020 jeweils um 20:00 Uhr

Karten: 5,00 Euro

Anmeldung über die Webseite

sophiensaele.com