Tomáš Hanus © Bettina Skovbro
rbbKultur
Bild: Bettina Skovbro

Stravinsky, Brahms und Dvorak - LIVE: Tomáš Hanus dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin

Eine Konzertübertragung aus dem Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks am 30. Mai 2021

Am Mikrofon: Andreas Knaesche

In der Live-Übertragung ist ein besonderes Highlight das Konzert für Violine und Violoncello von Johannes Brahms. Wei Lu und Mischa Meyer präsentieren dieses Doppelkonzert unter der Leitung von Tomáš Hanus.

Der tschechische Dirigent hat bereits zahlreiche Opernhäuser Europas bereist. In den vergangenen Jahren hat er seinen Mittelpunkt auf Großbritannien gelegt, wo er unter anderem die Welsh National Opera leitete. Doch auch für Inszenierungen an der Wiener Staatsoper sowie der Bayerischen Staatsoper ist Hanus aktuell regelmäßig im Einsatz.