rbbKultur Radiokonzert; © rbbKultur
Bild: DSO/Sabine Hielscher

Konzertaufnahme vom 22. Mai 2021 aus dem Haus des Rundfunks - Trikestra: #planet_rotation

Klangperformance um das Werk "The Planets" von Gustav Holst

Am Mikrofon: Shelly Kupferberg

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin geht gemeinsam mit zwei Orchestern der freien Szene auf eine Reise in die unbekannten Weiten der musikalischen Galaxien. Im Zentrum stehen "Die Planeten" von Gustav Holst. Dazu kommen Improvisationen und Re-Kompositionen, die ganz neue Entdeckungen in einem Orchester-Universum mit sich bringen.

Mit der Projektreihe TRIKESTRA treffen drei sehr unterschiedliche Orchester aufeinander: das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, die junge norddeutsche philharmonie und das STEGREIF.orchester. Die Zusammenarbeit der drei Ensembles versteht sich als Ideenlabor für neue Konzert- und Musikvermittlungskonzepte.

Konzertaufnahme vom 6.06.2018 in der Berliner Philharmonie

Konzertaufnahme vom 6.06.2018 in der Berliner Philharmonie

Johannes Brahms

Lisa Batiashvili, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Robin Ticciati

Lisa Batiashvili, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Robin Ticciati

Lisa Batiashvili, Violine
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Robin Ticciati

Lisa Batiashvili, Violine

Im Anschluss:

Antonín Dvořák
Legenden für Klavier zu 4 Händen, op. 59
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Robin Ticciati
Konzertaufnahme vom 6.06.2018 in der Berliner Philharmonie

Johannes Brahms
Violinkonzert D-Dur, op. 77
Violine: Lisa Batiashvili
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Robin Ticciati
Konzertaufnahme vom 6.06.2018 in der Berliner Philharmonie