rbbKultur Radiokonzert; © rbbKultur
Bild: Alexander Eder | Thomas Kost

Im Radio und im Video-Livestream - LIVE – Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Georg Philipp Telemann: "Pastorelle en musique" (oder "Musicalisches Hirten-Spiel") aus dem Schlosstheater im Neuen Palais Potsdam Sanssouci

Am Mikrofon: Anja Herzog

Lydia Teuscher; © Shirley Suarez
Lydia Teuscher | Bild: Shirley Suarez

Nun ist es so weit: Nach dem die Oper "Pastorelle en musique" bereits bei den Musikfestspielen im vergangenen Jahr aufgeführt werden sollte, folgt in diesem Jahr die Premiere im Schlosstheater im Neuen Palais in Potsdam Sanssouci. rbbKultur überträgt – da die Vorstellung noch ohne Publikum stattfinden muss – das Ereignis live im Radio und im Videostream.

Ein Happyend gibt es auch bei diesem Schäferspiel, das nach allerhand emotionalen Turbulenzen schließlich in einer Doppelhochzeit mündet. Musikalisch zieht Telemann alle Register: von Arien italienischer und französischer Art, über komödiantische Szenen bis zu großen Chor-Tableaus. Die Leitung hat Festivalchefin Dorothee Oberlinger.

Lydia Teuscher, Caliste
Marie Lys, Iris
Alois Mühlbacher, Amyntas
Florian Götz, Damon
Virgil Hartinger, Knirfix

Vocal Consort Berlin
Ensemble 1700
Dorothee Oberlinger

Mehr

Dorothee Oberlinger; © Promo
Promo

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci - Schlosstheater Potsdam Sanssouci: Pastorelle en musique

Sie ist ein Schäferidyll, das zu den Perlen der Rokoko-Oper zählt: die "Pastorelle en musique" von 1713/15 von Georg Philipp Telemann. Die Musikfestspiele Potsdam Sanssouci haben Telemanns einzige Pastorelle am Samstag auf die Bühne des Schlosstheaters im Neuen Palais gebracht. Schon seit mehr als einem Jahr wurde dieser Aufführung entgegengefiebert – unser Kritiker Kai Luehrs-Kaiser war natürlich vor Ort dabei.

Bewertung: