rbbKultur Radiokonzert; © rbbKultur
Bild: Cicero Rodrigues

Im Nikolaisaal Potsdam - Alondra de la Parra dirigiert die Kammerakademie Potsdam

Werke von Sebastian Currier, Wolfgang Amadeus Mozart, Ernesto Lecuona, Claude Debussy und Béla Bartók in einer Konzertaufnahme vom 30.05.2010

Der Konzertabend am 30. Mai 2010 ist der Harfe gewidmet. Alondra de la Parra, Chefdirigentin des Queensland Symphony Orchestra, lädt hierfür die renommierten Harfenistinnen Marie-Pierre Langlamet und Naoko Yoshino in den Nikolaisaal Potsdam.

Die Kammerakademie Potsdam eröffnet den Abend mit den “Broken Minuets” für Harfe und Streicher von Sebastian Currier. Es soliert Marie-Pierre Langlamet, Mitglied der Berliner Philharmoniker und Trägerin des französischen Ordens für Kunst und Literatur. Sie spielt außerdem Claude Debussys “Danses sacrée et profane" und Béléa Bartóks Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta. Für Wolfgang Amadeus Mozarts Konzert für zwei Klaviere und “Malagueña” von Ernesto Lecuona spielen beide Harfenistinnen zusammen. Naoko Yoshino gastiert bei den angesehensten Orchestern weltweit und ist regelmäßig zu namhaften Musikfestivals eingeladen.

Musikliste 22.09.2022 20:03 rbbKultur Radiokonzert

Alondra de la Parra dirigiert die Kammerakademie Potsdam. Konzertaufnahme vom 30.05.2010 im Nikolaisaal Potsdam

Tonträger Werk Zeit
LC Best.Nr Sebastian Currier
Broken Minuets. Für Harfe und Streicher Marie-Pierre Langlamet (Harfe)
Kammerakademie Potsdam
Alondra de la Parra
27:29
00000LC 00000Best.Nr 00000 Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für 2 Klaviere und Orchester Es-Dur, KV 365. Eingespielt mit 2 Harfen und Orchester Marie-Pierre Langlamet (Harfe); Naoko Yoshino (Harfe)
Kammerakademie Potsdam
Alondra de la Parra
28:16
LC Best.Nr Ernesto Lecuona
Malagueña. Für 2 Harfen Marie-Pierre Langlamet (Harfe); Naoko Yoshino (Harfe)
05:26
LC Best.Nr Claude Debussy
Danses sacrée et profane. Für Harfe und Streichorchester, L 103 Marie-Pierre Langlamet (Harfe)
Kammerakademie Potsdam
Alondra de la Parra
10:49
LC Best.Nr Béla Bartók
Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta, Marie-Pierre Langlamet (Harfe)
Kammerakademie Potsdam
Alondra de la Parra
32:15
rbb-ProduktionLC 00000Best.Nr rbb Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 36 Kammerakademie Potsdam
Antonio Méndez
32:07